4082 Aschach/Donau, Kurzwernhartplatz 5, Austria
+43 (0)7273 / 63 08
gasthof.sonne@aschach.at
Jetzt anfragen!
Kategorie
Die Sonne erstrahlt ab März 2019 wieder in neuem Licht!

Wir haben vom 31. 12. 2018 bis zum 5. 3. 2019 geschlossen. Ab Aschermittwoch, 6. 3. 2019 sind wir wieder für Sie da!

Kommentare: 0
Martinigansl & Entenschmaus

Traditionell kedenzen wir jedes Jahr im November (10. + 11. November bzw. 17. + 18. November 2018) unseren Gästen das Martinigansl. Doch woher kommt die Martinigans? Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem heutigen Martinigansl-Essen?

Kommentare: 0
Paul`s Wilde Küche

In der typisch österreichischen Küche darf im Herbst eines auf gar keinen Fall fehlen, das Wild. Also auf zu den Wildwochen im Gasthof Sonne.

Kommentare: 0
Eierschwammerl (Pfifferlinge) sind da!

Eierschwammerl (Pfifferlinge), ein wahrer Klassiker in der österreichischen Küche. Diese gesunden Pilze überzeugen durch ihre Vielseitigkeit und ihren würzigen Geschmack.

Kommentare: 0
Die letzten Wochen waren ganz schön heiß!

Ab Sonntag, 1. Juli 2018 sind wir wieder für Sie da.

Kommentare: 0
Frischer Spargel aus dem Eferdinger Landl

Ob als Spargelcremesuppe, mit Schweinsmedaillons, mit Zanderfilet oder italienischem Prosciutto, ob als verkehrt gebackenes Spargel-Cordon-bleu oder Spargelrisotto – einfach ein Genuss!

Kommentare: 0
Frischer Bärlauch ist da!

Lassen Sie sich von unsem Kochteam mit seinen kreativen Ideen zum Thema Bärlauch überraschen.

Kommentare: 0
It’s Burger Time

Mit neuen Ideen vom Fastfood-Klassiker zum Slowfood für Genießer.

Kommentare: 0
Heringsschmaus und Fischwochen

Den Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch (1. März 2017) läutet traditionell der Heringsschmaus ein. Dieses Gericht macht aber auch durchaus Sinn: Der saure Fisch entschlackt den Körper nach dem oft übermäßigen (Alkohol-)Genuss im Fasching. Wir freuen uns auf Ihre Reservierung!

Kommentare: 0
Feines vom Kürbis

Vor nicht allzu langer Zeit galt der Kürbis als Gemüse armer Leute. Heute kommt er selbst im Haubenrestaurant auf den Teller.

Kommentare: 0